1577–1581

Rundprospekt der Stadt Nürnberg

Stefan Gansöder nach Paulus Reinhart
Staatsarchiv Nürnberg

Mit den Mitteln eines Rundprospektes ist hier das Nürnberger Umland dargestellt. Das Stadtgebiet selbst wird nur idealisiert gekennzeichnet durch den doppelten Ring ihrer Stadtmauern mit den wichtigsten Elementen: den vier Rundtürmen der Stadttore, dem Turm des Tiergärtnertors, der Burg und den Ein- und Auslässen von Fischbach und Pegnitz. Die topographische Lage der Rundtürme ist nicht exakt wiedergegeben.

Sie verweisen auf die vier Himmelsrichtungen und die Fernstraßen zum Horizont. In idealisierter Weise beschreibt das Blatt das Nürnberger Landgebiet und den Anspruch, den die Reichsstadt darauf erhebt. Die Fläche des Stadtgebietes selbst ist ausgefüllt mit dem so genannten Wappendreipass der beiden Nürnberger Stadtwappen (dem Jungfrauenadler und dem kleinen Stadtwappen) und dem Reichswappen.

 
 
 Karte als PDF herunterladen (nur zur Bildschirmansicht)