1588-1598

Grundriss der Stadt Nürnberg

Paul Pfinzing d.Ä.
Staatsarchiv Nürnberg

Paul Pfinzing d.Ä. gilt als einer der bedeutendsten Kartographen in der Geschichte Nürnbergs. In seinem kartographischen Hauptwerk, dem nach ihm benannten Pfinzing-Atlas, sammelte er die wichtigsten seiner eigenen kartographischen Ergebnisse mit Nachzeichnungen früherer Karten und einigen Kupferstichen zu einer repräsentativen Sammlung zunächst für den eigenen Gebrauch. Ein großer Teil der darin enthaltenen Karten steht im Zusammenhang mit den Verhandlungen zum Fraischprozess gegen die Markgrafen von Ansbach. Das rechts abgebildete Blatt ist eine Nachzeichnung des frühesten Stadtgrundrisses von 1555, die Georg Nöttelein zugeschrieben wird und ihrerseits wiederum auf dem hölzernen Stadtmodell von 1540 beruht.

 
 
 Karte als PDF herunterladen (nur zur Bildschirmansicht)