1845

Plan der koenigl. Bayer. Stadt Nuernberg

Gustav Wenng
Stadtarchiv Nürnberg

Gustav Wenng gehört einer bedeutenden Künstler- und Kartographenfamilie an, die ursprünglich aus Nördlingen stammt und später vorwiegend in München tätig war. 1845 erschien der erste von ihm herausgegebene Stadtplan von Nürnberg, dem 1865 ein weiterer folgte. Schon die Widmung an den Magistrat der Stadt lässt erkennen, dass Wenng auch in Nürnberg versuchte als Kartograph unternehmerisch tätig zu werden.

Eine eigene städtische Vermessungsabteilung gibt es noch nicht, die Stadtkarten der Steuer-Katasterbehörde werden nur in großen Zeitabständen auf einen neueren Stand gebracht und sind für den amtlichen und privaten Gebrauch nur bedingt tauglich. Wie in anderen Städten auch entwickelt sich langsam ein allgemeiner Bedarf, nicht nur für den Tourismus.

 
 
 Karte als PDF herunterladen (nur zur Bildschirmansicht)