1890

Baedeker
Nürnberg

Verlag Karl Baedeker Leipzig
Private Sammlung

Die Entwicklung des Fremdenverkehrs in der Mitte des 19.Jahrhunderts, wesentlich begünstigt durch den Ausbau der Eisenbahnnetze, schuf einen großen Bedarf an Reiseführern. Baedeker entsprach dieser Nachfrage durch zahlreiche Neuauflagen und eine inhaltliche Aufteilung der zunächst weiträumig konzipierten Handbücher. Beispielsweise wurde der Band »Deutschland und der Oesterreichische Kaiserstaat«, in dem auch der erwähnte Bericht über Nürnberg enthalten ist, ab 1851 aufgeteilt in »Mittel- und Nord-Deutschland« und »Österreich, Süd- und West-Deutschland«, aus dem 1872 ein eigener Band »Süd-Deutschland und Österreich« gezogen wurde, und 1877 ein Band »Süd-Deutschland«. In der 23. Auflage ist der rechts abgebildete Stadtplan enthalten.

 
 
 Karte als PDF herunterladen (nur zur Bildschirmansicht)