Der Stadtatlas München ist jetzt auch online verfügbar:
» Stadtatlas München Digital online

 

Franz Schiermeier

Stadtatlas München

Karten und Modelle
der Stadt München
von 1570 bis heute

 

leider vergriffen

 

Herausgeber

Münchner Stadtmuseum
Stadtarchiv München

mit Unterstützung durch
Bayerisches Landesvermessungsamt
Städtisches Vermessungsamt, Kommunalreferat der Landeshauptstadt München

 

Leinenkassette

16 Münchner Stadtkarten als Reproduktionen im Originalmaßstab,
jeweils ca. 90 x 85 cm, gefaltet, und als Dateien auf CD

 

Begleitbuch

Die begleitende Publikation enthält Beschreibungen und Abbildungen von mehr als 50 Karten und Plänen der Stadt München von 1613 bis 2003
und der Stadtmodelle von 1570, 1850/63, 1915 und 2000.
Einführung zur Stadtkartographie Münchens, Biographische Daten der Zeichner, Kartographen, Lithographen und Verleger, 216 Seiten.
60 großformatige Abbildungen auf Klapptafeln, davon 40 farbig.

 

Preis

86 Euro
Versand innerhalb
Deutschlands: frei
Preise inkl. MwSt

 

Münchner Stadtgeschichte in Karten und Modellen

       

Mehr als vier Jahrhunderte Stadtgeschichte werden im Stadtatlas München auf historischen Karten und Stadtmodellen lebendig: von der Stadt innerhalb des mittelalterlichen Mauerrings, wie sie im Sandtner-Modell von 1570 dargestellt ist, zu den Erweiterungen des 19. Jahrhunderts unter den bayerischen Königen, dem Ausbau zur Großstadt und der Ausdehnung im 20. Jahrhundert.
In mehr als 60 Karten und Modellen wird nicht nur die bauliche Entwicklung

 

anschaulich präsentiert, auch grundlegende Themen der Stadtgeschichte werden vorgeführt: der Ausbau der Stadtbefestigung, der Aufstieg zur königlichen Residenzstadt, die Cholera-Epidemien in der Mitte des 19. Jahrhunderts und ihre Auswirkungen, die Sanierung der Stadt durch eine neue Wasserversorgung und Kanalisierung, die Entwicklung des Fremdenverkehrs und die Zerstörungen der Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg.

 
         
 
               
     

Monarchen, Bürger und Touristen

Die begleitenden Texte beschreiben, wie die Stadtkarten und Modelle hergestellt wurden, wer sie in Auftrag gegeben hat und aus welchen Gründen, wie sie verwendet wurden und welche politischen und wirtschaftlichen Aspekte bei der Produktion von Bedeutung waren.
Auftraggeber der Karten und Modelle waren die bayerischen Herrscher aus militärischen, steuerlichen oder repräsentativen Gründen, später auch der Magistrat der Stadt München für die zunehmenden erwaltungsaufgaben und private Verleger für den Fremdenverkehr und die Bewohner der Stadt.

 
               
               
   

Münchner Stadtgeschichte
in Karten und Modellen

 

Ein Standardwerk für
Monacensia-Sammler

   

»Der Stadtatlas München gehört zu den besten und sorgfältigst angelegten topographischen Darlegungen der Münchner Stadtentwicklung. Ein unverzichtbares Informationsobjekt.«

Dr. Richard Bauer

Direktor des Münchner Stadtarchivs

»Die Wahrnehmung der Stadt aus verschiedenen Perspektiven anhand thematischer Karten ist für Stadtforscher, Historiker, Münchenliebhaber und Neugierige gleichermaßen von unschätzbarem Wert. Eigentlich gehört der Stadtatlas München in alle Münchner Haushalte.«

Dr. Elisabeth Tworek

Leiterin der Monacensia
Münchner Stadtbibliothek

 

Der Stadtatlas München ist nicht nur für Historiker und Architekten konzipiert, sondern für jeden, der Interesse an München und seiner Geschichte hat. Die 16 Kartenbeilagen sind Reproduktionen von amtlichen Kartenwerken im originalen Maßstab: eine Sammlung der wichtigsten Stadtkarten von 1806 bis heute.
Der Druck der Karten erfolgt durch das Bayerische Landesvermessungsamt. Die beiliegende CD enthält davon 12 Karten.
Im Begleitbuch sind annähernd 60 großformatige Abbildungen auf Klapptafeln enthalten, kombiniert mit erläuternden Texten, ergänzt durch eine Einführung zur Münchner

 

Stadtkartographie und biographische Daten von mehr als 100 Zeichnern, Kartographen, Vermessern und Verlegern.
Begleitbuch, CD und Kartenbeilagen sind in einer aufwändigen Leinenkassette zusammengefasst.

         
 
               
     

Der Stadtatlas München erschien 1999 in einer ersten Auflage als Studienausgabe an der Technischen Universität München. Die Neuauflage wurde im Umfang wesentlich erweitert und enthält zusätzliche Kartenbeilagen.

Der Autor Franz Schiermeier verfasste 2000 für das Bayerische Nationalmuseum eine Publikation über das Stadtmodell von Johann Baptist Seitz und gab 2002 gemeinsam mit Klaus Bäumler den Nachdruck des Topographischen Atlas von Gustav Wenng 1849/51 neu heraus.

 
               
                 
                 
<p><a href="degroth1748.html">Maximilian de Grooth: Plan der Churf&uuml;rstlichen haubt und Residenz Stadt M&uuml;nchen (1748), Bayerische Staatsbibliothek M&uuml;nchen</a><br> <a href="luftangriff1943.html">Luftschutzamt M&uuml;nchen: Luftangriff am 2./3. Oktober 1943 auf den Luftschutz-Ort I M&uuml;nchen (1943), Stadtarchiv M&uuml;nchen</a><br> <a href="megele1808_1958.html">Max Megele: Entwicklungskarten M&uuml;nchen (1808&ndash;1833/1933&ndash;1958), private Sammlung</a><br> <a href="merian1644.html">Matth&auml;us Merian d.&Auml;.:Monachium M&uuml;nchen (1644), M&uuml;nchner Stadtmuseum</a><br> <a href="pfister1785.html">Karl von Pfister und Sebastian Heinrich von Handel: Plan der Wallbefestigung von M&uuml;nchen (1785), Kriegsarchiv im Bayerischen Hauptstaatsarchiv M&uuml;nchen</a><br> <a href="sandtner1570.html">Jakob Sandtner: Modell der Stadt M&uuml;nchen (1570), Bayerisches Nationalmuseum M&uuml;nchen</a><br> <a href="schadenskarte1945.html">Stadtbauamt M&uuml;nchen: Schadenskarte der M&uuml;nchner Innenstadt (1945), Stadtarchiv M&uuml;nchen</a><br> <a href="schichtenplan.html">St&auml;dtisches Vermessungsamt: H&ouml;henschichtenkarte des M&uuml;nchner Stadtgebiets</a><br> <a href="schwarzplan2003.html">St&auml;dtisches Vermessungsamt: Schwarzplan M&uuml;nchen (2003)</a><br> <a href="seitz1850.html">Johann Baptist Seitz, Franz von Seitz und Anselm Sickinger: Relief der Haupt- und Residenzstadt M&uuml;nchen (1850/63), Bayerisches Nationalmuseum M&uuml;nchen</a><br> <a href="stadt1891.html">St&auml;dtisches Vermessungsamt: Plan von M&uuml;nchen und Umgebung (1891), Stadtarchiv M&uuml;nchen</a><br> <a href="stadtmodell1930.html">Deutsche Hochbildgesellschaft: Modell der Stadt M&uuml;nchen (1930), M&uuml;nchner Stadtmuseum</a><br> <a href="stadtmodell2000.html">Modellbauabteilung des Referats f&uuml;r Stadtplanung und Bauordnung: Modell der M&uuml;nchner Innenstadt (2000), M&uuml;nchner Stadtmuseum</a><br> <a href="steuer1808.html">Steuer-Vermessungs-Kommission: Grund Steuer Kataster M&uuml;nchen (1808), Bayerisches Hauptstaatsarchiv M&uuml;nchen</a><br> <a href="steuer1849.html">Steuer-Kataster-Kommission: Grund Steuer Kataster M&uuml;nchen (1849), Bayerisches Landesvermessungsamt</a><br> <a href="synoptisch1791_1901.html">Befestigung der kurf&uuml;rstlichen Haupt- und Residenzstadt M&uuml;nchen (1791/1812/1901), K&ouml;niglich Bayerisches Topographisches Bureau</a><br> <a href="tb1806.html">Topographisches B&uuml;ro: Plan der Haupt und Residenzstadt M&uuml;nchen (1806), M&uuml;nchner Stadtmuseum</a><br> <a href="tb1812.html">Statistisch-Topographisches B&uuml;ro: Umgebungen von M&uuml;nchen (1812), Architektursammlung der Technischen Universit&auml;t M&uuml;nchen</a><br> <a href="volckmer1613.html">Tobias Volckmer d.J.: Monachium Bavariae M&uuml;nchen (1613), M&uuml;nchner Stadtmuseum</a><br> <a href="wenng1850_90.html">Ludwig Wenng: Plan von M&uuml;nchen, Stand vom Jahre 1850 und vom Jahre 1890 (1850/1890), Bayerisches Hauptstaatsarchiv M&uuml;nchen</a><br> <a href="wenng1858.html">Gustav Wenng: Plan der Koenigl. Haupt und Residenzstadt M&uuml;nchen (1858/59), Stadtarchiv M&uuml;nchen</a></p>